· 

4. Tag -Matosinhos nach Caminha

Jakobsweg  „Camino Portugues „

Tag : 4- Matosinhos nach Caminho


Heute starteten wir vom Kloster aus, voll bepackt... wanderten wir über die Straße,  in einen „Panteria“.😊

Nach dem es gestern kein Abendessen mehr gab, war das Frühstück ein wahres Vergnügen der Sinne😊

Anfänglich hatten wir mit dem Wetter Glück 🍀- da es wenigstens nicht regnete, dachten wir Anfangs.... 🤔☔️

Und pilgerten durch die Stadt... bevor wie zu unserem Ausgangspunkt kamen - mussten wir durch einen „Wochen-Flohmarkt(Susi😊). 

wo dann auch noch schnell ein paar Gürtel gekauft wurden...😉

Jetzt aber ging es zum Meer 🌊 

An der Küste entlang verlief bei starken Wind und zeitweise Regen der weitere Weg der - dieser es sich natürlich in sich hatte... es war der typische 3. Tag- alles etwas zu viel... Doch Abend trafen wir dann in unserer Herberge ein, die wir vorausschauend für unsere Gruppe im Vorfeld schon reservieren ließen.. nach einer warmen Dusche und einem ausgiebigen Essen, sanken alle „Hohenfrieder -Pilger“ wohlverdient in die Kopfkissen.. natürlich schon mit dem Gedanken morgen Portugal 🇵🇹 zu verlassen...

In dem Sinne.. Buen Camino

Kommentar schreiben

Kommentare: 0